Programm

Fr, 07.08.15 - ITS FRIDAY - Paradise Edition - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggeaton, Dancehall

ItsFriday_August_A6
  • DJ's: Rocsta, Sensation, Da Locwilder
  • LADIES FREE ENTRY
  • Ladies and gents 18+
  • no ID - no entry
Read More

It’s Friday! Jeden Freitag startete das Clubbing-Wochenende im Escherwyss: mit glamourösen R’n’B/Hip Hop/Partytunes-Sets vom Feinsten, dargeboten von DJs aus der ganzen Deutsch-Schweiz und dann und wann auch von internationalen Cracks. It’s Friday – der neue Stern am Zürcher Nightlife-Himmel. Ladies geniessen Free Entry. Feiern im unter der Europabrücke gelegenen Eschderwyss Club. Let’s celebrate under the bridge. The best urban Friday in town: das ist mehr als nur ein Versprechen.

Sa, 08.08.15 - Royal Reggae Festival - Dancehall Summer Night - 22h

 

Reggae/Dancehall

8
Read More

 

Am Samstag 8. August präsentiert das Royal Reggae Festival die “Dancehall Summer Night”. Live auf der Bühne stehen:  Cali P (CH), Black Thunder (Gambia)  - und Million Stylez (SWE). Mit Million Stylez bringt Schweden einen Ragga-Act hervor, dessen Tunes unaufhaltsam über die Landesgrenzen schallen.

Kenshin Iryo: Auch dem Laien mutet sein bürgerlicher Name nicht gerade schwedisch an. Die Wurzeln von Million Stylez' Familie reichen nach Frankreich und Japan. Er selbst kommt 1981 zur Welt und lebt in Sollentuna, einer Stadt im Einzugsbereich Stockholms. Im zarten Alter von neun Jahren erwacht das Interesse an Musik: Hip Hop hat es dem Knaben angetan und er reimt seine ersten Texte.

Im Laufe der Jahre verändern sich die Vorlieben: Million Stylez' Schwerpunkt verlagert sich von Rap zu Gesang und Deejaying. Er konzentriert sich mehr und mehr auf Reggae und Dancehall. Der eingeschlagene Weg führt geradewegs nach Jamaika. Hier findet im Sommer 2005 zum fünften Mal ein von Irie FM ins Leben gerufener Talent-Wettbewerb statt, der bereits diversen Künstlern (darunter Perfect) als Sprungbrett für eine internationale Karriere dient. 1200 Teilnehmer treten beim Red Stripe Big Break gegeneinander an. Nach Live-Shows, Fernseh- und Radio-Interviews erringt Million Stylez einen beachtlichen vierten Platz.

Mit "Without U", "All Night" und "This Is Da Style" veröffentlicht Million Styles Tracks, die bei den einschlägigen Sendern in Skandinavien und auf Jamaika gleichermassen in der Heavy Rotation landen. Anfang März 2006 liefert er mit "Miss Fatty" einen knallhart auf das Wesentliche reduzierten Dancehall-Burner: Nichts lenkt von der prägnanten, dominierenden Stimme ab. Mit "Give Me The Strength" schiebt er zudem eine Gesangs-basierte Nummer nach. Bald teilt er die Bühne mit den Großen seines Fachs: Million Stylez spielt mit Sean Paul, T.O.K., Mr Vegas, Ward 21, Wayne Wonder und Nina Sky, mit Ne-Yo und Fabulous. Zu "Strossegold", dem Album Schweizer Rappers Griot, steuert er ebenfalls zwei Tracks bei. 2007 erscheint bei KBC Music das Debütalbum “From A Far”. Million Stylez wird hiermit seinem Künstlernamen gerecht: Vielseitigkeit ist Trumpf. Neben Dancehall und Reggae hinterlassen die frühe Liebe Hip Hop und aktueller R’n’B unüberhörbare Spuren.

2010 kam das zweite Album “Everyday” (Adonai Music) heraus mit Hits wie "Everyday, "Love we deal with" und dem Cross-over Smash-Hit "Supastar". Mit Gentleman nimmt er "Help Is On The Way". Für "World crisis" spannt er mit Don Carlos zusammen. Bei "As mi forward" wirkt Busy Signal mit.

 

An der “Dancehall Summer Night” werden zudem die Soundystems Mighty Children Sound, DJ Enzout und Steppaz Sound zwischen den Live-Acts mit feinstem Dancehall aufwarten.

Fr, 14.08.15 - IT'S FRIDAY - Supremus Night - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggeaton, Dancehall

ItsFriday_August_A6
  • Dj's: Steve Supreme & Friends
  • LADIES FREE ENTRY
  • no ID - no entry
  • Ladies and gents 18+
Read More

It’s Friday! Jeden Freitag startete das Clubbing-Wochenende im Escherwyss: mit glamourösen R’n’B/Hip Hop/Partytunes-Sets vom Feinsten, dargeboten von DJs aus der ganzen Deutsch-Schweiz und dann und wann auch von internationalen Cracks. It’s Friday – der neue Stern am Zürcher Nightlife-Himmel. Ladies geniessen Free Entry. Feiern im unter der Europabrücke gelegenen Eschderwyss Club. Let’s celebrate under the bridge. The best urban Friday in town: das ist mehr als nur ein Versprechen.

Sa, 15.08.15 - Aloha Beach, Sound & Surf - 23h

 

Partytunes

Aloha_PlakatjuliAugust2015L
  • DJ Kay Cut
  • Ladies and gents 18+
  • no ID - no entry
Read More

“Aloha” – die Grussformel in Hawaii beim Kommen und Gehen – ist das Motto des brandneuen Boarder- und Surf-Labels im Escherwyss.. Mit Hawaii-Hemd und Cocktail-Glas in der Hand über den Strand von Honolulu schlendern, mit dem imaginären Surfbrett über die Wellen reiten! Musikalisch werden keine Grenzen gesetzt – ob Crossover/Boarder-Hits wie “Fly Away” (Lenny Kravitz), “Let’s Twist Again”-Euphorie aus den 50er Jahren, Hawaii-Klänge von Elvis “Blue Hawaii” Presley, knackige Hip Hop-Beats a la “Jump Around” (House Of Pain), Mambo- und Latino-Stimmungsbomben, deutsche Künstler wie Culcha Candela, Seeed oder Cro, urbane House-Sounds à la “Hangover” und “Scream & Shout”: alles ist erlaubt. Ebenso breitgefächert soll auch das Publikum aufgestellt sein: vom Hip Hopper zum Houser, vom Retro-Freak zum Boarder. “Aloha” – willkommen auf der Sonnen-Seite! An den Turntables: Kay Cut.

Fr, 21.08.15 - IT'S FRIDAY - Casino Edition - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggeaton, Dancehall

ItsFriday_August_A6
  • DJ Pfund 500, Sweap & Urban Hands
  • LADIES FREE ENTRY
  • Ladies and gents 18+
  • no ID - no entry
Read More

It’s Friday! Jeden Freitag startete das Clubbing-Wochenende im Escherwyss: mit glamourösen R’n’B/Hip Hop/Partytunes-Sets vom Feinsten, dargeboten von DJs aus der ganzen Deutsch-Schweiz und dann und wann auch von internationalen Cracks. It’s Friday – der neue Stern am Zürcher Nightlife-Himmel. Ladies geniessen Free Entry. Feiern im unter der Europabrücke gelegenen Eschderwyss Club. Let’s celebrate under the bridge. The best urban Friday in town: das ist mehr als nur ein Versprechen.

Sa, 22.08.15 - Juicy - 23h

 

Partytunes, Reggaeton, Dancehall, Classics

JUICY @ ESCHERWYSS
  • DJs Kame (Bienne), i-Scratch, MC B, MC Jay Jr
  • Ladies and gents 18+
  • no ID - no entry
Read More

Fruchtig, saftig, einfach knackig!

 

Erlesene Zutaten ergänzen die musikalische Vielfalt der Juicy-Nächte.

Animateure, die die Nacht äusserst deliziös gestalten.

Verführerische Nächte in einer Kombination von Frucht auf Fleisch - besonders raffiniert...

Stay young, go dancing und sei Teil der durchwachten, durchtanzten, durchtobten Juicy-Nächte.

Juicy will eine klassische Menge anlocken, die Reggaeton, Partytunes und Classics zu den Favoriten einstufen.

 

Juicy up your night.

Fr, 28.08.15 - IT'S FRIDAY - ONE MIND NIGHT - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggeaton, Dancehall

ItsFriday_August_A6
  • Dj's: I-SCRATCH & DEEKAYZ
  • LADIES FREE ENTRY
  • Ladies and gents 18+
  • no ID - no entry
Read More

It’s Friday! Jeden Freitag startete das Clubbing-Wochenende im Escherwyss: mit glamourösen R’n’B/Hip Hop/Partytunes-Sets vom Feinsten, dargeboten von DJs aus der ganzen Deutsch-Schweiz und dann und wann auch von internationalen Cracks. It’s Friday – der neue Stern am Zürcher Nightlife-Himmel. Ladies geniessen Free Entry. Feiern im unter der Europabrücke gelegenen Eschderwyss Club. Let’s celebrate under the bridge. The best urban Friday in town: das ist mehr als nur ein Versprechen.

Sa, 29.08.15 - Die Turbine - 23h

 

House/Tech-House/Deep House

DieTurbine
  • Funk D`Void (Barcelona, ESP), Andre Buljat, Strewson (Barcelona, ESP), Mustamax
  • Ladies and gents 18+
  • no ID - no entry
Read More

 

Barcelona’s flow arrives to Zurich. Die spanische Party-Metropole trifft auf das Kultquartier Zürich West. Finest Deep Tech direkt aus der spanischen Rivera bringt die Turbine ins Rattern. DJs aus Barcelona werden den hiesigen Nachtschwärmern am Street Parade-Samstag bis in die frühen Morgenstunden einheizen. Allen voran Funk D’ Void. Der 1971 in Glasgow geborene Lars Sandberg nennt sich nach der George Clinton-Figur Sir Nose d’Void of Funk. 1995 sandte er ein Demotape an Soma records, dem Label, das als Erstes Daft Punk signte, bevor sie vom Major-Label Virgin unter Vertrag genommen wurden. Das schottische Label veröffentlichte prompt “Jack Me Off”, und der Track landete in den Plattenkisten von Sven Väth, Jeff Mills und Laurent Garnier. 1997 erschien das Debütalbum “Technoir”, 2001 folgte “DOS”. Das Magazin “Groove” bezeichnete die Single “Diabla” als einen der besten Tracks 2001. In der Tat kann der Song als ein Vorbote dessen genannt werden, was heute als Tech-House in aller Munde ist. Detroit-Techno-Pionier Kevin Saunderson fertigte einen Remix an. 2004 erschien sein drittes Album “Volume Freak”. Als Remixer von “Someone Like You” (New Order) und “The Man With The Red Face” (Laurent Garnier) machte sich Funk D’ Void ebenfalls einen Namen. Ebenfalls mit von der Partie: Andre Buljat, Strewson (Barcelona, ESP) und Mustamax. Be part of it - be magic.

Sa, 24.10.15 - Let There Be Eve ... Ruff Ryders First Lady - 23h

 

HipHop

EYES Photography by Amarpaul KaliraiLL
  • EVE (USA) PA Set
  • Dj Martin2Smoove (Ministry of Sound, Pacha Ibiza, UK)
  • DJ Steve Supreme, DJ i-Scratch
  • Hosted by One Mind
  • Ladies and gents 18+
  • no ID - no entry
Read More

Hits: „Let Me Blow Your Mind“ & „Rich Girl (with Gwen Stefani), „Who’s That Girl“, „Ride Or Dye, Bitch“ (The LOX), „Gangsta Lovin’“ (Alicia Keys)