Programm

Fr, 22.08.14 - Foxy Friday: Zee City Fox - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggaeton, Classix, Clubtunes

Foxy_A6_f_0814_web
  • DJs Slice, Kay Cut
  • Ladies free entry
  • Ladies and gents 18+
  • No ID no entry
Read More


Für schlaue Füxe und anderes Grossstadt-Getier: Foxy Friday, der ausgefuchsteste Freitag Zürichs erhält eine neue Höhle: Das Escherwyss. Jeden Freitag bildet Foxy Friday den Auftakt zu einem weiteren Clubbing-Wochenende mit glamourösen Dancefloor-Sets, eingespielt von Locals und dann und wann auch internationalen Turntable-Celebs mit Faible für eine grosse, heisse Tasse bootyful sounds: RnB – Hip Hop - Reggaeton - Classix - Clubtunes. Dass wir stets das Grösste was der hiesige DJ-Markt so abwirft an die Turntables stellen bedeutet jedoch nicht, dass man auch horrende Eintrittspreise berappen muss – Foxy Friday ist nicht nur steuerfrei, sondern ganz frei für das schöne Geschlecht.
Glamour kann so einfach sein. Und auch so sympathisch!

Foxy Friday: Atmosphäre im Nightlifeformat.

On the decks: Slice, Kay Cut

Sa, 23.08.14 - Pure 90's - 23h

 

Partytunes

FlyerVorneAug22web
  • DJs Kay Cut, She DJ Madame Léa
  • Nintendo NES, Bravo-Hefte der 90er, Video-Projektionen von Serien, Clips...
  • 5 Fr. Ermässigung mit Eintrag in die Friendslist. (Gültig bis 00:30)
  • 18+ / no ID - no entry

more Infos

Read More

Es ist Sommer und wir steuern Richtung Catwalk. Mach dich bereit mit der Fitness VHS Kassette von Cindy Crawford und einer weitere Pure90s Party steht nichts mehr im Wege. Auf dem Screen flimmern die 90er Ikonen Crawford, Schiffer und Campbell,
während die besten Hits von Dr. Alban, DJ Bobo und Haddaway durch die Boxem sausen. Von Gangsters Paradise bis Freedom hin zu What is Love? Kühle Drinks, Lifeguards, kultige Visuals, Bravoheftli und Nintendo, das ist die legendäre Pure90s!

www.Pure90s.ch

 

Fr, 29.08.14 - Foxy Friday: Fox of the month - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggaeton, Classix, Clubtunes

Foxy_A6_f_0814_web
  • DJ Vincz Lee
  • Ladies free entry
  • Ladies and gents 18+
  • No ID no entry
Read More

Für schlaue Füxe und anderes Grossstadt-Getier: Foxy Friday, der ausgefuchsteste Freitag Zürichs erhält eine neue Höhle: Das Escherwyss. Jeden Freitag bildet Foxy Friday den Auftakt zu einem weiteren Clubbing-Wochenende mit glamourösen Dancefloor-Sets, eingespielt von Locals und dann und wann auch internationalen Turntable-Celebs mit Faible für eine grosse, heisse Tasse bootyful sounds: RnB – Hip Hop - Reggaeton - Classix - Clubtunes. Dass wir stets das Grösste was der hiesige DJ-Markt so abwirft an die Turntables stellen bedeutet jedoch nicht, dass man auch horrende Eintrittspreise berappen muss – Foxy Friday ist nicht nur steuerfrei, sondern ganz frei für das schöne Geschlecht.
Glamour kann so einfach sein. Und auch so sympathisch!

Foxy Friday: Atmosphäre im Nightlifeformat.


Hinter den Turntables: Vincz Lee.

Sa, 30.08.14 - Samplefieber-Tour 2014 - 23h

 

Urban

Pictures62-001
  • LIVE: Nico Suave & DJ Sleepwalker (Kontrolliertes Kaos), Mr. Schnabel, Teiler, Panadox, Esse Doppia, Les Gents
  • DJs:Afterparty with DJs Jesaya & B2K
  • 18+ / NO ID - NO Entry

Preis: Abendkasse: 40 CHF / Vorverkauf 35 CHF

Ein Teil der Einnahmen fliessen in das Projekt "Operation Hope" von DJ Jesaya

Read More

Aus Deutschland werden die Hip-Hop Ikonen Nico Suave & DJ Sleepwalker (Kontrolliertes Kaos) und Mr. Schanbel ihr Bestes geben. Nico Suave & DJ Sleepwalker werden nach der erfolgreichen und überall ausverkauften Tour als Support von Xavier Naidoo und etlichen Konzerten in Deutschland zusammen mit Mr. Schnabel einen Abstecher zum einzigen Konzert in der Schweiz machen. Seid also für eine Wahnsinnsshow bereit.
 
Aber bereits im Vorprogramm versprechen die Acts eine abwechslungsreiche und unvergessliche Hip-Hop-Nacht.
 
Aus der ganzen Schweiz werden Acts in italienischer, englischer und deutscher Sprache den Club zum Kochen bringen!
 
Seid gespannt auf Gruppen wie Teiler aus Bern, die Twins von Panadox aus Solothurn, der italienisch rappende Esse Doppia als Exilzürcher sowie die Golden Age Rapper von Les Gents aus Zürich.
 
Abgerundet wird dieser Abend durch coole Beats von der Schweizer Hip-Hop DJ Grösse Jesaya und seinem DJ-Partner B2K des legendären Schweizer Hip-Hop Labels Flaming Monkey aus Zürich.
 
Nehmt Euch die Zeit und gönnt Euch einen Abend voller Hip-Hop-Kultur bester Tage!
 




Fr, 05.09.14 - Foxy Friday: Foxy Season Opening - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggaeton, Classix, Clubtunes

  • DJ Sake ft. Red One (Hotsundaynights)
  • Ladies free entry
  • Ladies and gents 18+
  • No ID no entry
Read More

Für schlaue Füxe und anderes Grossstadt-Getier: Foxy Friday, der ausgefuchsteste Freitag Zürichs erhält eine neue Höhle: Das Escherwyss. Jeden Freitag bildet Foxy Friday den Auftakt zu einem weiteren Clubbing-Wochenende mit glamourösen Dancefloor-Sets, eingespielt von Locals und dann und wann auch internationalen Turntable-Celebs mit Faible für eine grosse, heisse Tasse bootyful sounds: RnB – Hip Hop - Reggaeton - Classix - Clubtunes. Dass wir stets das Grösste was der hiesige DJ-Markt so abwirft an die Turntables stellen bedeutet jedoch nicht, dass man auch horrende Eintrittspreise berappen muss – Foxy Friday ist nicht nur steuerfrei, sondern ganz frei für das schöne Geschlecht.
Glamour kann so einfach sein. Und auch so sympathisch!

Foxy Friday: Atmosphäre im Nightlifeformat.

On the decks: DJ Sake ft. Red One (Hotsundaynights).

Sa, 06.09.14 - Pure 90's - 23h

 

Partytunes

FlyerVorneSept-Pure90sWeb
  • DJs Power, Little Maze
  • Nintendo NES, Bravo-Hefte der 90er, Video-Projektionen von Serien, Clips...
  • 5 Fr. Ermässigung mit Eintrag in die Friendslist. (Gültig bis 00:30)
  • 18+ / no ID - no entry

more Infos

Read More

Schulstart! Die neue Season startet! Bist du bereit für den Uni Radio von Brian? Wir spielen all die Hits von damals.
Haddway, No Mercy, Snap was auch immer damals in den Charts lief, wir spielen es! Pack deinen Invicta Rucksack mit dem
Texas Instrument Rechner, dem Tamagotchi und den Discman und es kann losgehen! Brenda und Brendan flimmern über den Bildschirm während wir in „unserem“ Peach Pit an den Drinks schlürfen.

www.Pure90s.ch

 

Fr, 12.09.14 - Foxy Friday: KER’s Homerun - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggaeton, Classix, Clubtunes

  • DJ KER all night long
  • Ladies free entry
  • Ladies and gents 18+
  • No ID no entry
Read More

Für schlaue Füxe und anderes Grossstadt-Getier: Foxy Friday, der ausgefuchsteste Freitag Zürichs erhält eine neue Höhle: Das Escherwyss. Jeden Freitag bildet Foxy Friday den Auftakt zu einem weiteren Clubbing-Wochenende mit glamourösen Dancefloor-Sets, eingespielt von Locals und dann und wann auch internationalen Turntable-Celebs mit Faible für eine grosse, heisse Tasse bootyful sounds: RnB – Hip Hop - Reggaeton - Classix - Clubtunes. Dass wir stets das Grösste was der hiesige DJ-Markt so abwirft an die Turntables stellen bedeutet jedoch nicht, dass man auch horrende Eintrittspreise berappen muss – Foxy Friday ist nicht nur steuerfrei, sondern ganz frei für das schöne Geschlecht.
Glamour kann so einfach sein. Und auch so sympathisch!

Foxy Friday: Atmosphäre im Nightlifeformat.


Hinter den Turntables: KER all night long

Sa, 13.09.14 - Welcome To The Late Night Show - 23h

 

Party-Hits, Urban

IMG_3965
  • Dance: Showdancers
  • Special: Attraktive Preise am Roulettetisch zu gewinnen
  • DJs Oliver Pocher (D), Benny B & MC Samurai
  • Ab 18 J (Ausweispflicht)

 

Tickets: Chf 29.50

starticket

Read More

Am Samstag 13. 09. tauft das Zürcher Escherwyss ein neues Label: an der “the late nigth show” verwandelt sich der am Escherwyss-Platz gelegene Club in ein kleines Casino. Am Roulette-Tisch, betrieben vom Grand Casino Baden,  können die Ladies um eine Louis Vuiitton-Tasche zocken. Aus einer Dollar-Kanone regnet es waschechte US-Dollarscheine. DJ Benny B.  und MC Samurai sorgen mit Party- Hits und Latin für kochende Stimmung, Showdancers liefern eine spektakuläre Tanzchoreografie. Als Stargast reist aus Deutschland Oliver Pocher an, der unlängst an der Street Parade für Furore sorgte. Bekannt ist er als Comedian und Moderator seit Ende der 90er Jahre. Seit 2014 startet jedoch Oliver Pocher als DJ durch.
Am 24. Januar 2014 veröffentlichte er seinen ersten Dance Track „This Is EDM (feat. Clyde Trevor)“ und startete im Anschluss daran seine Promo Tour durch die angesagtesten Clubs in Deutschland und Österreich. „Kick My Ass“ folgte am 28.03., sein dritter Track „Galaxy “ (feat. Gallantry) wurde am 18. Juli veröffentlicht, in dem Video zu dem Track zeigt Olli Aufnahmen die er während der WM 2014 in Brasilien gemacht hat. 2012 ging der Comedian, zur Freude seiner Fans, endlich wieder auf Tour. In seinem Bühnenprogramm "Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit" erzählte Oliver Pocher gewohnt offen und ehrlich die Wahrheit übers Fernsehen, Babys, Männer, Frauen und alles, was ihm in den letzten Jahren widerfahren ist. Darüber hinaus moderierte er weiterhin die Sportunterhaltungssendung "Samstag LIVE!" für sky.
Fernsehtechnisch war der Allrounder Oliver Pocher 2013 von den deutschen Bildschirmen gar nicht mehr wegzudenken. So moderierte er bereits im 4. Jahr „5 gegen Jauch“ bei RTL. In seiner neuen Spielshow „Alle auf den Kleinen“ begeisterte Olli sein Publikum in gewohnt schlagfertiger Art und bewies, dass er nicht nur austeilen sondern auch einstecken kann; besonders das Duell gegen Lilly und Boris Becker sorgte für Furore. Gleichzeitig startete der Tausendsassa mit „Mein Mann kann“ eine weitere neue Spielshow in Sat.1. und moderierte „Promi Big Brother“, „Der Deutsche Fernsehpreis 2013“ sowie „Der grosse Führerscheintest 2013“; darüber hinaus war er für ran als Fieldreporter beim Fussball und Boxen im Einsatz. Zum Jahresende war Oliver Pocher dann endlich mal wieder als Schauspieler, in der Sat.1 Komödie „Der Weihnachtskrieg“, zusehen und überzeugte hier als zwielichtiger Kitachef.

 


Biografie Oliver Pocher

Oliver Pocher wurde am 18. Februar 1978 in Hannover geboren. Schon während seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann, zog es ihn auf die Bühne und vor die Mikrofone. So arbeitete er als DJ, moderierte Radiosendungen sowie Messeveranstaltungen und stand beim Hannoveraner Comedy-Ensemble "Holla-Bolla"  mit seinen ersten Standups auf der Bühne.

Ab November 1999  moderierter er auf dem deutschen Musiksender VIVA die Sendungen "Was geht ab?", "Planet VIVA", "Chartsurfer" sowie "INTERAKTIV".

Darüber hinaus präsentierte Oliver Pocher mit grossem Erfolg seine Stand-Up-Nummern in Sendeformaten wie der "Harald Schmidt Show" und dem "Quatsch Comedy Club".

Mit "Alles Pocher... oder was?" ging für den jungen Comedian 2002 schliesslich ein Traum in Erfüllung: Das "einzig wahre Jugendmagazin" war nicht nur seine erste eigene Show – sie trug auch noch seinen Namen! In der Sendung beschäftigte sich Oliver jeden Samstag bei VIVA mit allem, was Heranwachsende wirklich wissen wollen.

2003 bekam Oliver Pocher seine erste eigene ProSieben -Show „Rent a pocher“. Der Moderator und Comedian stellte sich ganz in den Dienst seiner Zuschauer: Jeder konnte das Multitalent mieten – egal für was!

 
Ebenfalls 2005 schrieb Oliver Pocher sein erstes Live-Programm "It’s my life – Aus dem Leben eines B-Promis". Mit mehr als 180 Auftritten vor über 250.000 Zuschauern spielte sich Pocher sowohl in die "A-Liga" der Live-Comedians, als auch in die Herzen seiner Fans.

Am 1. Dezember 2008 feierte Pocher mit seinem Bühnenprogramm „Gefährliches Halbwissen“ Premiere, das er dann in der Folgezeit in den grössten Hallen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz vor ausverkauftem Publikum spielte. Der Höhepunkt der Tour war wohl das sensationelle Showprogramm in der O2-World in Berlin. Dort spielte er  mit freundlicher Unterstützung von Stargästen wie Günther Jauch, Johannes B. Kerner, Arthur Abraham, Bushido, Cindy aus Marzahn, Uri Geller und Matze Knoop als Franz Beckenbauer vor mehr als 10.000 Zuschauern eine der aufwendigsten Stand-up Shows Deutschlands.

Im Oktober 2009 startete er seine eigene Late Night, die „Die Oliver Pocher Show“ in Sat.1. Hierfür wurde in Köln eigens ein ehemaliges Kino zu seiner Showbühne umgebaut. In 56 Sendungen präsentierte der Entertainer jeden Freitag seinem Publikum einen unterhaltsamen Mix aus Stand up, Gags sowie nationalen und internationalen Gästen.


2012 ging der Comedian, zur Freude seiner Fans, endlich wieder auf Tour. In seinem Bühnenprogramm "Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit" erzählte Oliver Pocher gewohnt offen und ehrlich die Wahrheit übers Fernsehen, Babys, Männer, Frauen und alles, was ihm in den letzten Jahren widerfahren ist. Darüber hinaus moderierte er weiterhin die Sportunterhaltungssendung "Samstag LIVE!" für sky.

Fernsehtechnisch war der Allrounder Oliver Pocher 2013 von den deutschen Bildschirmen gar nicht mehr wegzudenken. So moderierte er bereits im 4. Jahr „5 gegen Jauch“ bei RTL. In seiner neuen Spielshow „Alle auf den Kleinen“ begeisterte Olli sein Publikum in gewohnt schlagfertiger Art und bewies, dass er nicht nur austeilen sondern auch einstecken kann; besonders das Duell gegen Lilly und Boris Becker sorgte für Furore.


Gleichzeitig startete der Tausendsassa mit „Mein Mann kann“ eine weitere neue Spielshow in Sat.1. und moderierte „Promi Big Brother“, „Der Deutsche Fernsehpreis 2013“ sowie „Der grosse Führerscheintest 2013“; darüber hinaus war er für ran als Fieldreporter beim Fussball und Boxen im Einsatz. Zum Jahresende war Oliver Pocher dann endlich mal wieder als Schauspieler, in der Sat.1 Komödie „Der Weihnachtskrieg“, zusehen und überzeugte hier als zwielichtiger Kitachef.





 

Fr, 19.09.14 - Foxy Friday: Studifox - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggaeton, Classix, Clubtunes

  • DJs J. Kaliim & friends
  • Ladies free entry
  • Ladies and gents 18+
  • No ID no entry
Read More

Für schlaue Füxe und anderes Grossstadt-Getier: Foxy Friday, der ausgefuchsteste Freitag Zürichs erhält eine neue Höhle: Das Escherwyss. Jeden Freitag bildet Foxy Friday den Auftakt zu einem weiteren Clubbing-Wochenende mit glamourösen Dancefloor-Sets, eingespielt von Locals und dann und wann auch internationalen Turntable-Celebs mit Faible für eine grosse, heisse Tasse bootyful sounds: RnB – Hip Hop - Reggaeton - Classix - Clubtunes. Dass wir stets das Grösste was der hiesige DJ-Markt so abwirft an die Turntables stellen bedeutet jedoch nicht, dass man auch horrende Eintrittspreise berappen muss – Foxy Friday ist nicht nur steuerfrei, sondern ganz frei für das schöne Geschlecht.
Glamour kann so einfach sein. Und auch so sympathisch!

Foxy Friday: Atmosphäre im Nightlifeformat.


Hinter den Turntables J. Kaliim  ‘n’ friends.

Sa, 20.09.14 - Aloha – Beach, Sound & Surf - 23h

 

Partytunes

  • Various DJs
  • Ladies and gents 18+
  • no ID - no entry

 

 

Tables: club@escherwyss.com

Read More

“Aloha” – die Grussformel in Hawaii beim Kommen und Gehen – ist das Motto des brandneuen Boarder- und Surf-Labels im Escherwyss.. Mit Hawaii-Hemd und Cocktail-Glas in der Hand über den Strand von Honolulu schlendern, mit dem imaginären Surfbrett über die Wellen reiten! Musikalisch werden keine Grenzen gesetzt – ob Crossover/Boarder-Hits wie “Fly Away” (Lenny Kravitz), “Let’s Twist Again”-Euphorie aus den 50er Jahren, Hawaii-Klänge von Elvis “Blue Hawaii” Presley, knackige Hip Hop-Beats a la “Jump Around” (House Of Pain), Mambo- und Latino-Stimmungsbomben, deutsche Künstler wie Culcha Candela, Seeed oder Cro, urbane House-Sounds à la “Hangover” und “Scream & Shout”: alles ist erlaubt. Ebenso breitgefächert soll auch das Publikum aufgestellt sein: vom Hip Hopper zum Houser, vom Retro-Freak zum Boarder. “Aloha” – willkommen auf der Sonnen-Seite!

Fr, 26.09.14 - Foxy Friday: International Fox - 23h

 

RnB, Hip Hop, Reggaeton, Classix, Clubtunes

  • DJ R-Wan (Paris)
  • Ladies free entry
  • Ladies and gents 18+
  • No ID no entry
Read More

Für schlaue Füxe und anderes Grossstadt-Getier: Foxy Friday, der ausgefuchsteste Freitag Zürichs erhält eine neue Höhle: Das Escherwyss. Jeden Freitag bildet Foxy Friday den Auftakt zu einem weiteren Clubbing-Wochenende mit glamourösen Dancefloor-Sets, eingespielt von Locals und dann und wann auch internationalen Turntable-Celebs mit Faible für eine grosse, heisse Tasse bootyful sounds: RnB – Hip Hop - Reggaeton - Classix - Clubtunes. Dass wir stets das Grösste was der hiesige DJ-Markt so abwirft an die Turntables stellen bedeutet jedoch nicht, dass man auch horrende Eintrittspreise berappen muss – Foxy Friday ist nicht nur steuerfrei, sondern ganz frei für das schöne Geschlecht.
Glamour kann so einfach sein. Und auch so sympathisch!

Foxy Friday: Atmosphäre im Nightlifeformat.

On the decks: R-Wan (Paris)


Hinter den Turntables: Ray Douglas, J. Kaliim.

Sa, 27.09.14 - Una Noche Loca - 23h

 

Reggaeton, Bachata, Merengue, Dembow, RnB, Partytunes

  • Live: Samuray Kuba (Cuba), Sean Lopez (Colombia), El Caobo (Dom Rep), Lil Cris (Dom Rep)
  • DJs Cochano, El Nino, Kronix
  • Ladies and gents 18+
  • no ID - no entry

Live Acts:  - SAMURAY KUBA (Cuba)
                 - SEAN LOPEZ (Colombia)
                 - EL CAOBO (Rep. Dom)
                 - LIL CRIS (Rep. Dom)

Read More